Adobe InDesign CC


indccaktualisiert
Hans Peter Schneeberger, Robert Feix
Adobe InDesign CC
Das umfassende Handbuch

Verlag Rheinwerk, 2013
ISBN 978-3-8362-2450-5
Preis: 59,90 € (e-Book 49,90 €)


Meine Meinung*

Aufwärmen
Ich habe mich dazu entschieden, mein Wissen zu diesem monströsen Programm mal wieder auf Stand zu bringen. Knapp 3 Kilo Buch habe ich dazu nach Hause gewuchtet … Nun bin ich gefordert. Fast 980 Seiten liegen zwischen »Vorher« und »Nachher«. OK, denn mal los:

Zirkeltraining
Die Autoren betonen es gleich zu Beginn: Ein Buch zu InDesign kann heute nicht mehr alle Möglichkeiten dieses Programms erschöpfend darstellen, denn dazu ist es schlichtweg zu umfangreich (Insofern scheint der gewählte Untertitel zunächst ein wenig irritierend …). Es gilt also, Schwerpunkte herauszuarbeiten. Schwerpunkt dieses Buches ist die Erstellung und Aufbereitung von Dokumenten für professionelle Printproduktionen. Web-Produktion und andere »crossmediale Geschichten« finden statt, sind aber nicht das Kerngeschehen.

Wettkampf
Der gewählte Schwerpunkt wird dann aber voll bedient. Um im Jargon des Sports zu bleiben: Hier ist Zehnkampf angesagt, viele Disziplinen müssen beherrscht werden.

Nach einer gründlichen Einführung (100 Seiten sind geschafft!) hab ich die Struktur und die Einbettung des Programms in die Creative Suite im Detail kennen gelernt und kann die Arbeitsumgebung gezielt einrichten. Hervorragend finde ich, dass mir die Autoren dabei nicht nur die vielen Funktionen um die Ohren hauen, sondern immer auch deutlich zeigen, wofür man dieses oder jenes nun braucht oder einstellen sollte.

Die Hauptkapitel zu Erstellung, Bearbeitung und Ausgabe von Dokumenten lassen mich dann anhand eines typischen Produktes (ein Zeitschriftenkapitel) erarbeiten, wie man zielgerichtet und effizient mit dem Programm umgehen kann. In vielen Workshop-Situationen und Schritt-für-Schritt-Anleitungen werden die unzähligen Funktionen und Möglichkeiten hintergründig erläutert und konkret auf das Beispielprodukt angewendet. Dabei steht — neben der Darstellung der unendlichen Vielfalt — immer wieder die Frage nach dem »Warum SO, und nicht anders« im Vordergrund. Und diese ergebnisorientierte Herangehensweise macht meines Erachtens auch den (Mehr-) wert dieses Buches aus.

In angemessenem Tempo und vorbildlich illustriert, werde ich in dieser Manier durch die Untiefen professioneller Print-Workflows geführt. Dabei werden auch anspruchsvolle und komplexe Themen nicht ausgelassen (siehe Auszug der Inhalte weiter unten). Und die zahlreichen Infoboxen mit Hinweisen, Tipps und Top-Tipps ergänzen die komplexe Materie immer wieder um wertvolle Gedanken, so dass ich mich stets gut aufgehoben fühle. Das ergibt dann insgesamt doch wieder ein wahrlich »umfassendes« Buch …

Duschen
Nach diesem anstrengenden, aber glücklich machenden Zehnkampf des Layoutens habe ich mir als Leser eigentlich eine erfrischende Dusche verdient. Ich aber habe immer noch nicht genug und lasse mich auch noch von den Lektionen des Videotrainings auf der beiliegenden DVD berieseln. Auch ’ne Art »Dusche« …

Die DVD
liefert mir zudem alle Beispieldateien der Workshops aus dem Buch, Listen mit Tastaturkürzeln, einige Plug-Ins zum Programm und eine 30-Tage-Demoversion von InDesign.

Obendrauf
Dem Buch liegt eine Referenzkarte mit den wichtigsten Tastenkürzeln bei. Das ist eine feine Sache! Und, wie bei Galileo üblich, finde ich im Buchdeckel (m)einen persönlichen Code für Zugang zu weiterführenden Informationen zu diesem Buch. Neben zwei Linklisten finden sind dies ergänzende Buchkapitel zu Adobe Version Cue, Adobe Bridge, InCopy und zum Umgang mit interaktiven Dokumenten. Das ist ein echter Bonus und macht die Sache rund!

Aus dem Inhalt
Arbeitsoberfläche, Vorbereitende Schritte, Adobe Bridge CS5 – Überblick, Neue Dokumente, Ebenen, Hilfslinien und Lineale, Arbeiten mit Rahmen, Texte, Bilder und Grafiken platzieren, bearbeiten und managen, Pfade und Vektoren, Farben, Effekte, Mustervorlagen, Zeichen, Absätze, Textformatierung, Tabellen, Konturensatz, Objektformate und verankerte Objekte, Text suchen, korrigieren und verwalten (lassen), Redaktionelle Aufgaben, Buch/Inhaltsverzeichnis/Index, GREP, Digitale Schrift, Farbmanagement, Transparenzen, PDF-Technologie, Prüfung und Ausgabe von Dokumenten, Überfüllen/Überdrucken, Preflight, Übernahme von Dokumenten, Verpacken, Drucken, PDF-Export, Kollaborierendes Arbeiten, Database-Publishing, Publishing mit XML, Info-Teil.

Fazit
Ein mächtiges Buch zu einem noch mächtigeren Programm. Sehr gut strukturiert und an professionellen Print-Workflows orientiert. Hintergründig und ergebnisorientiert in der Darstellung, und damit von hohem Praxisnutzen. Durchgehend farbig illustriert. Mit DVD, Referenzkarte und Bonus-Code. Preislage: angemessen.

* diese Rezension bezieht sich auf eine vorherige Auflage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.