TypoTuning 2


typotun2Ralf Turtschi
TypoTuning 2
Office-Kommunikation
2. Auflage
Verlag Publisher, 2008
ISBN 3-905390-34-5
Preis: 25,00 € (PDF-Version 8,99 €)


Meine Meinung

»Das sieht ja aus, als wär’s in Word gemacht.«
Dieser Spruch ist unter professionellen Gestaltern nicht selten. Und das hat Gründe: Denn viele Dokumente, die mit dem Textverarbeitungs-Standard von Microsoft verbrochen werden, tragen die Beschränkungen des Programms sichtbar in sich. Das liegt vor Allem an den üblen Grundeinstellungen und den umständlichen Wegen, die man dort zu einer ordentlichen Textgestaltung gehen muss. Aber oft fehlt in den Büros eben auch einfach das nötige »Know-How«.

Aber das muss nicht sein …
Denn es gibt ja »TypoTuning Band 2«! Hier geht der Autor Ralf Turtschi einmal so richtig ran an das Thema und versucht, die größten Sünden aufzudecken, die in Briefen und Co. immer wieder begangen werden. Das Prinzip des Buches ist dabei mit dem des ersten Bandes identisch: Neben grundsätzlichen Erläuterungen zu Themen wie Schriftdarstellung, Schriftformatierung, Unterschiede zwischen Pixel- und Vektordarstellung etc. gibt es auch hier wieder jede Menge Negativ-Beispiele. Diese werden analysiert, es werden neue Ideen vorgestellt, und schließlich wird ein verbesserter Entwurf der Ausgangsvariante gegenübergestellt und die Wirkungen verglichen.

Die Auswahl der analysierten Dokumentarten umfasst in diesem Band Briefe, Tabellen, Begleitzettel, Faxe, Flyer und Visitenkarten. Neben der Beschäfigung mit der Gestaltung der Produkte setzt sich der Autor auch mit den technischen Notwendigkeiten auseinander, die es in der Bürokommunikation zu beachten gilt (Adressfeldgrößen, Beschränkungen bei der Ausgabe auf Bürodruckern etc.)

Mit derlei praxisnahen Informationen erhalten alle, die mit Office-Programmen zu tun haben, eine hilfreiche Sammlung von Tipps und Möglichkeiten an die Hand, um gestalterische Fehler zu erkennnen, neue Gestaltungideen auszuprobieren und verbesserte Dokumente zu erstellen.

Aus dem Inhalt
Die 13 goldenen Typografieregeln, Corporate Design und Office-Kommunikation, Schriftgrundlagen, Schriftdarstellung am Bildschirm, Schriften unter Windows laden, Schriften, die alle haben, Spezielle Office-Schriften, Corporate-Design-Fonts, Schriftformatierung in MS Word, Formate und Maße, Die Briefgestaltung, Checkliste für gute Darstellung, Die tabellarische Darstellung, Zahlen richtig schreiben, Begleitzettel, Fax, Visitenkarte, Werbebrief, Flyer, Grundlagen über Logos, Das Pixelformat, Das Vektorformat, Der Umgang mit Logodaten, Dateiendungen, Glossar.

Fazit
Ein kleines, feines Broschürchen, das mit tollen Beispielen zum Bessermachen von Office-Dokumenten anregt. Leider ist es mit 25 € für 83 Seiten gar nicht mal so günstig … und die drei anderen Bände müssen ja vielleicht auch noch mit!

Wegweiser Schrift


wegwschrHans Peter Willberg

Wegweiser Schrift
Erste Hilfe für den Umgang mit Schriften

Verlag Hermann Schmidt Bildzeichen Externer Link, 2005
ISBN 978-3-87439-569-4
Preis: 12,80 €


Meine Meinung

Können Sie mir sagen,
wie man von hier aus am Besten nach Antiqua kommt? Ja, da nehmen Sie am Besten das Buch von Herrn Willberg, und dann geht es immer geradeaus. Geradeaus geht es auf jeden Fall in diesem Buch zur Sache. Denn der Autor hat ein klares Ziel: Er möchte dem Leser die Wahl der richtigen Schrift(en) erleichtern. Und dazu lässt er sich einiges einfallen. Er breitet eine Vielzahl von Beispielen aus, damit man ein Gespür für verschiedene Schriften und Schriftformen bekommt. Er beschreibt die Herkunft und Entwicklung der unterschiedlichen Schriften. Er erklärt Lesegewohnheiten und leitet daraus Kriterien für eine angemessene Satzgestaltung ab. Er untersucht Satzbeispiele und vergleicht sie auf ihre Lesbarkeit. Und dabei deckt er Fehler auf, die gute Lesbarkeit verhindern. Und er gibt dem Leser hier ganz einfach die Chance, dass er jede Menge Schriften, ordentlich nach Stilen, Klassen, Erscheinungsformen und Ausdruck unterschieden, zu Gesicht bekommt. Und damit er entscheiden kann, welche sich vielleicht für einen bestimmten Einsatzzweck eignen könnten, gibt er schließlich noch produktbezogene Anwendungsbeispiele.

Aus dem Inhalt
Schriftform, Schriftgeschichte, Schrift lesen, Wegweiser Schrift, Schrift wählen, Schriften mischen.

Fazit
Wie das Schwesterbuch »Erste Hilfe in Typografie«, so ist auch dieses ein äußerst hilfreiches Buch mit sehr hohem praktischen Gebrauchswert für den typografischen Arbeitsalltag. Und der Preis ist auch hier wieder konkurrenzlos. Pflichtlektüre!

Erste Hilfe in Typografie


ersthilfHans Peter Willberg | Friedrich Forssmann

Erste Hilfe in Typografie
Ratgeber für Gestaltung mit Schrift

Verlag Hermann Schmidt, 2005
ISBN 978-3-87439-474-1
Preis: 12,80 €


Meine Meinung

Wenn Buchstaben in Not geraten …
… dann sind sie in der Regel unleserlich. Schuld daran ist meist nicht »XPress« oder »InDesign«, sondern der Setzer bzw. der Layouter. Der braucht dann Erste Hilfe – damit die Buchstaben wieder leserlich werden. Die bekommt er z. B. von diesem Buch. In diesem Notfallkoffer findet er fast alles, um im Typo-Alltag zu richtigen, weil gut lesbaren Ergebnissen zu kommen. Die Autoren klären dazu die Bedingungen, woran man entscheidet, ob eine Schrift gut oder schlecht gesetzt ist. Sie zeigen dies an vielen guten, aber auch an schlechten Beispielen (»Gruselkabinett«). Sie untersuchen, wovon es abhängt, dass Typografie gelingt, sie analysieren dazu die Buchstaben und ihre Wirkung im gesetzten Text. Sie stellen jede Menge Vergleiche zur Lesbarkeit an. Sie geben Satzregeln zur Lösung mikrotypografischer Probleme an die Hand und beschreiben Zielgruppen und deren Anforderungen. Es gibt hier also für fast jedes Buchstaben- und Text-Wehwehchen eine lindernde Behandlung. Und Sie müssen nur 12,80 € zuzahlen.

Aus dem Inhalt

15 Beispiele guter oder schlechter Typografie? Wirkung von Schrift, Texte lesbar gestalten, Schriften unterscheiden, Schrift mit Schrift mischen, Wortzwischenraum, Zeilenabstand, Schrift auf verschiedenen Papieren, Satzarten, Umgang mit Ziffern und Zahlen, die beliebtesten Fehler, Layout mit Bildern, Typografie für Kinder, Protokolle und Berichte, Schrift auf dem Bildschirm, Korrekturzeichen.

Fazit
Ein äußerst hilfreiches Buch mit sehr hohem Gebrauchswert für die typografische Arbeit. Und der Preis ist für ein Fachbuch konkurrenzlos günstig. Pflichtlektüre!

1 2