Grundlagen der Mediengestaltung


Aull | Bühler | Huth | Westlinning
Grundlagen der Print- und Digitalmedien
Lehr- und Arbeitsbuch
9., überarbeitete und korrigierte Auflage
Verlag Beruf und Schule, 2013
ISBN 978-3-88013-694-6
Preis: 39,00 €


Meine Meinung

So richtig »Old School« …
Ein Lehr- und Arbeitsbuch mit dem Grundlagenwissen für den Beruf des Mediengestalters. Ärmel hoch gekrempelt, hier darf Hand angelegt werden! Nicht immer nur lesen, auch mal was machen. Linien vollschreiben. Abbildungen beschriften. Merksätze notieren. Schaubilder, Skizzen, Erklärungen ansehen und verstehen. Das Gefühl haben, was getan zu haben. Ein Buch ein Jahr lang nutzen und immer dabei haben. Ein echter Freund! Nur treu gucken und mit dem Schwanz wedeln tut es nicht, dieses empfehlenswerte Werk. In der neuesten Auflage ist nun auch endlich alles durchgehend in Farbe gedruckt.

Was kann man noch besser machen?
Es gibt etwas, das mich an diesem Buch seit Jahren misslich stimmt: Da gibt es ein ordentliches Lehr- und Arbeitsbuch für einen Beruf, in dem die Schüler eigenständig und handlungsorientiert lernen sollen. Das Buch enthält jede Menge hilfreiche Aufgaben … und dennoch gibt der Verlag die Lösungen zu den Aufgaben nur für Lehrkräfte heraus, die eine gewisse Mindestmenge bestellen. Ich kann’s auf der einen Seite ja verstehen — aber das ist mir eine zu billige Verkaufspolitik, die nicht mehr zeitgemäß ist und letztlich der Sache (dem Lernen) nicht dient. Denn: Azubis sollen/wollen eigenständig lernen und ihr Wissen selbst überprüfen. Meine Erfahrung ist: Viele würden dieses Buch noch eher kaufen, wenn Sie denn die Lösungen hätten …

Aus dem Inhalt

Allgemeine Grundlagen, Gestaltungselement Schrift, Gestaltungselement Bild, Gestaltungselemente für Multimedia, Datenausgabe und Druckformherstellung für Printmedien, Druck, Buchbinderei und Druckweiterverarbeitung, Grundlagenwissen und Materialkunde, Datentechnik, Grundlagen zur Farbenlehre, Druckfarbe, Bedruckstoff, Grundlagen zu Bilderfassung, Film und Raster, Geschichtliche Entwicklung, Beilagen, Beilagen mit Vordrucken zur Gestaltung mit Schrift, mit Papier und Falzmustern zur Durchführung praktischer Übungen.

Fazit
Ein sehr solides Lehr- und Arbeitsbuch, gemacht für die Grundbildung in der Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print. Über die Jahre gewachsen, gepflegt und immer besser geworden. Großformatig (DIN A4) und durchgehend farbig. Bezahlbar. Lösungen zu den Aufgaben aber leider (immer noch) nur für Lehrer ab einer Mindestbestellmenge.

Kompendium der Mediengestaltung


komp6setBöhringer | Bühler | Schlaich | Sinner
Kompendium der Mediengestaltung
Konzeption – Gestaltung – Technik – Produktion
Set mit vier Bänden im Schmuckschuber
[6. Auflage] Achtung: Weiterentwicklung erhältlich!
Verlag Springer, 2014
ISBN 978-3-642-54814-7
Set-Preis: 114,99 €


Meine Meinung

Kompendium, die Sechste!
Nach drei Jahren ist es wieder mal soweit: Eine Neuauflage des Kompendiums ist erschienen. Im nunmehr 13. Jahr des Bestehens dieses Werkes wurde es erneut komplett überarbeitet und in Teilen erweitert. Aufgrund des stark gewachsenen Umfangs präsentiert sich das Werk in der hier vorliegenden sechsten Auflage nun in vier Bänden, auf Wunsch als Komplett-Set im praktischen Pappschuber.

Das Kompendium entwickelt sich auch mit dieser Auflage wieder einen Schritt weiter zu einem Fachbuch, mit dem Lernende viele Themen der Ausbildung recht umfassend erarbeiten können. Es orientiert sich inhaltlich sehr deutlich am Rahmenlehrplan des Berufes »Mediengestalter Digital und Print« und gibt einen guten Überblick über die Lerninhalte der Ausbildung in diesem Berufsfeld. Gerade am Anfang einer Ausbildung kann das sehr hilfreich sein – aber in diesem Buch steht so viel drin, dass es sicherlich auch eine ganze Ausbildung und für die Prüfungsvorbereitung ein sinnvoller Begleiter sein kann.

Aus dem Inhalt

Band 1: Grundlagen der Gestaltung, Layout und Gestaltung, Typografie, Bilder, Zeichen und Grafik, Design, Medienrecht, Visuelles Marketing, Medienkalulation.

Band 2: Farbe, Optik, Digitalfotografie, Bildverarbeitung, Daten und Dateien, Informationstechnik, Internet, PDF, Präsentation.

Band 3: Printdesign, Druckvorstufe, Database Publishing, Konventioneller Druck, Digitaldruck, Druckveredelung, Druckweiterverarbeitung, Werkstoffe, Produktionsmanagement.

Band 4: Webdesign, Webseiten, Programmieren, Flash, Content Management, Mobiles Web, Social Media, E-Book, Audiovisuelle Medien.

Fazit
Das vierbändige Werk liefert berufsfeldbreites Wissen in besonders großem Umfang! Ein gutes und umfassendes Lehr- und Lernwerk für viele Bereiche der Ausbildung im Berufsfeld der Digital-und Printmedien. Ein »must have« für jeden Ausbildungsbetrieb bzw. für jeden Azubi!

1 3 4 5